Mit Inkrafttreten des Gesetzes zur Stärkung der Gesundheitsförderung und der Prävention (kurz: Präventionsgesetz) haben die Sozialversicherungsträger mit den zuständigen Stellen in Sachsen-Anhalt eine gemeinsame Landesrahmenvereinbarung zur Umsetzung der nationalen Präventionsstrategie abgeschlossen. Die Beteiligten der Landesrahmenvereinbarung gründeten daraufhin unter Beitritt der Bundesagentur für Arbeit, der für den Arbeitsschutz zuständigen obersten Landesbehörde sowie der Kommunalen Spitzenverbände des Landes das

Landesforum Prävention Sachsen-Anhalt


Der Auftrag des Landesforums Prävention ist es, die bundesweit vereinbarten Präventionsziele in Sachsen-Anhalt auf Basis landesbezogener Gesundheitsschwerpunkte umzusetzen. Dafür streben die Mitglieder eine trägerübergreifende Kooperation und die Gewinnung weiterer Partner für Prävention und Gesundheitsförderung an.


Weiterführende Informationen zum Landesforum Prävention erhalten Sie auf den Seiten Hintergrund und Wer wir sind.